1. Gärung von selektionierten Trauben (70 % Stahlfass und 30 % Holzfass). Nach der Abfüllung (Frühjahr nach der Ernte) erfolgt die 2. Gärung in der Flasche. (min. 36 Monate auf den Hefen). Traditionelles Remuage auf den Rüttelbulten, Degorgement und Ausbau in der Flasche vor dem Verkauf.

Haderburg Pas Dosé

"dabei läuft er so cremig über den Gaumen, dass man ihn nicht nur zum Anstoßen, sondern auch zu einer getrüffelten Hähnchenbrust genießen kann." Jens Priewe

Rebsorte 85 % Chardonnay
15 % Blauburgunder
Jahrgang 2013
Erster Produktionsjahrgang 1980
Flaschenzahl 18.200 zu 0,75 l
1.500 zu 1,5 l
Lage Hausmannhof in Buchholz-Salurn
Ausrichtung West
Meereshöhe 350 - 550 m
Böden Kalkhaltige/sandige Verwitterungsböden
Alkoholgehalt 12.5 %vol
Gesamtsäure 6.4 g/L
Restzuckergehalt 1.5 g/L
Farbe Klares und brillantes helles Strohgelb
Perlage Sehr fein und anhaltend
Geruch Intensiv und anhaltend mit feinen Hefetönen und frischem Brot
Geschmack Trocken und harmonisch mit markanter Frische und belebender Fülle
Speisenempfehlug

Vorspeisen, Fisch-sowie Fleischgerichte

Serviertemperatur 10 Grad
 
Datenblatt PDF
Haderburg Pas Dosé

Preise und Anerkennungen

4 VITI, VITAE 2017 - Haderburg Pas Dosé 2011
I VINI D'ECCELLENZA, LE GUIDE DE L'ESPRESSO 2016 - Haderburg Pas Dosé 2011
5 SFERE, Le Guide di CUCINA & VINI, SPARKLE 2016 - Haderburg Pas Dosé 2011